Frisch aus Bern – Topnews: Weiter geht es mit Shahzia Sikander

Ein topaktuller Bericht zu diesem spannenden Topic!



Click: ZUM UMFASSENDEN EHERINGEARTIKEL Weiter geht es mit Shahzia Sikander

http://www.journal-b.ch/de/blogs/7/2604/Weiter-geht-es-mit-Shahzia-Sikander.htmWeiter geht es mit Shahzia Sikander

Hoffentlich gibt es bald wieder einen Artikel zu diesem Topic.

Frisch aus Bern – Topnews: Bern braucht eine Wohn-Offensive

Ein lesenswerter Bericht für alle Bern-Interessierten.


Wer in der Stadt Bern eine bezahlbare Wohnung sucht, braucht Ausdauer. Wer eine findet, hat Glück. Deshalb brauchen wir eine Wohn-Offensive für bezahlbare Wohnungen, schreibt Stadtpräsidiums-Kandidatin Ursula Wyss (SP).


Klick HIER: zum ganzen Text Bern braucht eine Wohn-Offensive

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2583/Bern-braucht-eine–Wohn-Offensive.htmBern braucht eine Wohn-Offensive

Dem Author ist es gelungen ein schwieriges Bern-Thema ansprechend und interessant zu besprechen

Frisch aus Bern – Topnews: Soziale Innovation – mehr als ein Schlagwort (SIBA VIII)

Sehr fundierter Artikel, die für das Lesen investierte Zeit lohnt sich für alle die sich für Bern interessieren.


Am Netzwerkevent des Vereins SIBA trafen sich Vertreter verschiedenster Berner Projekte und Organisationen um die Zukunft der sozialen Innovation in Bern zu diskutieren.


Click: zum ausserordentlich tollen Originalartikel Soziale Innovation – mehr als ein Schlagwort (SIBA VIII)

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2580/Soziale-Innovation-–-mehr-als-ein-Schlagwort-(SIBA-VIII).htmSoziale Innovation – mehr als ein Schlagwort (SIBA VIII)

Dem Verfasser des Berichtes ist es gelungen dem Thema Kunst voll und ganz gerecht zu werden.

Frisch aus Bern – Topnews: Matte-Agenda 2016

Dieser Artikel bringt Licht ins Berner Dunkel!

Der Matte-Leist orientiert in seinen Aushangkästen zu Daten und Veranstaltungen im 2016

  • Di, 5. April 2016    –  19:00 – Hauptversammlung Matteleist  – in der alten Turbinenhalle der EWB beim Schänzeli
  • Sa, 21. Mai 2016 –  Flohmarkt  Mühlenplatz
  • Sa, 4. Juni 2016 09:00 – Berner Umwelttag: Mattebach putzen   – beim Wöschhüsi
  • Sa, 18. Juni 2016 – Flohmarkt  Mühlenplatz
  • Sa, 16. Juli 2016 – Flohmarkt  Mühlenplatz
  • Mo – Mi, 18.7. – 20.7. 2016  – Tour de France
  • Sa, 20. August  2016 – Flohmarkt  Mühlenplatz
  • Sa, 10. September 2016 – Quartierfest
  • Sa, 17. September  2016 – Flohmarkt  Mühlenplatz
  • Sa, 15. Oktober 2016 – Flohmarkt  Mühlenplatz
  • Dezember 2016 – Adventsfenster in der Matte

Weitere Angaben zu den einzelnen Veranstaltungen folgen jeweils vor den Anlässen.


Hier: ZUM VOLLSTAENDIGEN ORIGINALARTIKEL Matte-Agenda 2016

http://www.matte.ch/1281-matte-agenda-2016Matte-Agenda 2016

Dem Autor ist die Kunst gelungen ein komplexes Thema interessant und lehrreich nahe zu bringen.

Frisch aus Bern – Topnews: Matteänglisch – die nächste Generation

Lesenswerter Artikel über ein interessantes Berner Topic.

Das vergriffene Standardwerk «Matteänglisch» aus den Sechzigerjahren hat einen würdigen Nachfolger gefunden: Hans Markus Tschirren und Peter Hafen haben Geschichte und Geschichten aus der Matte zusammengetragen und stellen den historischen Quartierdialekt «Matteänglisch» vor.

Matte gestern, vorgestern und heute

Auf über hundert Seiten werden wir auf zwei Rundgänge – Klassisch oder Gewerbegebiet – durch die Matte mitgenommen. Ob Mattegiu, ob neu zugezogen oder ob Spaziergänger, jeder wird fündig: Historisches, heutige Sorgen, Sagen, Statistiken, Gespenster, Erinnerungen an eine vergangene und dennoch heutige Matte. Weiter kommen Autorinnen und Autoren rund um die Matte zu Wort; etwa Ernst Marbach, Arthur Brunner, Andreas Jäggi, Hedi Blank, Peter Maibach, Imi Banlaki, und natürlich Mattegiele und Mattemodi: «Ich glaube, meiner Katze gefällt es auch in der Matte, jedenfalls ist sie viel draussen».   Für nicht bärndütsche Ohren sehr komfortabel ist, dass die Mundartgeschichten zusätzlich in Hochdeutsch abgedruckt wurden. Schön auch die zahlreichen grossformatigen Illustrationen – aus den Anfängen Berns bis zum heutigen Leben im Aarequartier.

Buchumschlag Ittu'me inglisch'e – Matteänglisch

Die Matte-Sprachen

Der zweite Teil des Buches widmet sich auf über 40 Seiten den Sprachen in der Matte, von Bärndütsch bis Matteänglisch. Er umfasst zudem einen Lehrgang zu den historischen Geheimdialekten, um die sich allerhand Legenden ranken. Einige der im Buch enthaltenen Geschichten können auf der beiliegenden CD sowohl in Berndeutsch wie in Matteänglisch angehört werden.

Ein solides, schönes Buch zum Berner Mattequartier und dessen Sprachen. Eine unterhaltsame Lektüre für Mattefans – ein Standardwerk für alle Matte-Froue und Mätteler.

Erhältlich im Buchhandel – speziell natürlich auch im Buchladen Einfach Lesen an der Badgasse 4, einfach in der Matte.

Buchinformationen:

Ittu’me inglisch’e – Matteänglisch
Die Matte und ihre Sprachen
WeberVerlag, Thun  
156 Seiten, 16,4 x 23,5 cm, gebunden
ISBN 978-3-03818-105-7, CHF 29.– / EUR 29.–
Inkl. CD. Mit 53 Abbildungen


Klick HIER: ZUM INTERESSANTEN EHERINGE-ARTIKEL Matteänglisch – die nächste Generation

http://www.matte.ch/1328-matteaeglisch-die-naechste-generationMatteänglisch – die nächste Generation

Klar und deutlich. Guter Artikel welcher der anspruchsvollen Thematik absolut gerecht wird.

Frisch aus Bern – Topnews: Ein Coup auf Zeit

Fundierter Bericht, das Lesen lohnt sich.


Das Kunstmuseum Bern erhält als Leihgabe rund hundert Werke der Winterthurer Hahnloser/Jaeggli Stiftung und richtet für sie einen Raum ein. Der Leihvertrag sieht eine Partnerschaft von 15 Jahre vor. Sie ist wegen der nötigen Versicherung für das Kunstmuseum nicht ohne Kosten.


Hier: ORIGINALARTIKEL Ein Coup auf Zeit

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2561/Ein-Coup-auf-Zeit.htmEin Coup auf Zeit

Sehr gut und kompakt geschriebener Text. Ein spannendes Thema gebührend beschrieben.

Frisch aus Bern – Topnews: Längmuur Chiubi im Oktober 2016

Sehr fundierter Bericht, die Lesezeit ist gut investiert.

Der andere Lunapark

Samstag 22.10. bis Samstag 29.10.2016
ausser Montag 24.10. und Dienstag 25.10.2016

  • Tatzelwurm
  • Geisterbahn Jobbörse für neue Länmuurmäuse
  • Schnupper-Wasserfahrten
  • Karussel erst ab 26.10.2016
  • Crepes
  • Zuckerwatte
  • Marroni
  • Glühmost

Einritt pro Kind 5.-  Erwachsene gratis

Flyer Längmuur Chiubi 2016

Spielplatz Längmuur – Langmauerweg 20A 3014 Bern – 031 311 75 06
laengmuur@spieleninbern


Klick HIER: zur spannenden Quelle des Artikels Längmuur Chiubi im Oktober 2016

http://www.matte.ch/1392-laengmuur-chiubi-im-oktober-2016Längmuur Chiubi im Oktober 2016

Klar und deutlich. Guter Artikel welcher der anspruchsvollen Thematik absolut gerecht wird.