Aus Bern – aktuelle Meldung: Timmermahn und die toten Tiere

Topaktueller Text zu einer Berner Frage der heutigen Zeit.

Timmermahn unter dem FinnwalNaturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern

Wenn Timmermahn liest, wird die Welt gleich besser. Weil es nicht mehr diese Welt ist, sie wird zum Planeten Timmermahn. Und hier spielen die Tiere eine wichtige Rolle. Daher hat das Naturhistorische Museum der Burgergemeinde Bern den Geschichtenschnitzer in seine Reihe «Unter dem Finnwal» eingeladen. Zwischen Skeletten von Wal, Elefant und nabeltier liest Timmermahn seine surrealen Geschichten.

Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
Unter dem Finnwal (Veranstaltungsreihe)
Tierische Geschichten von Timmermahn. Und der Rote Elefant.

21. Oktober 2016
Beginn: 19.30 Uhr (Türöffnung: 19 Uhr)

Nach der Vorstellung kann das Museum bis 23 Uhr besichtigt werden.
Mehr Informationen www.nmbe.ch

 


Klick HIER: zur gut gelungenen Bericht Timmermahn und die toten Tiere

http://www.matte.ch/1387-timmermahn-und-die-toten-tiereTimmermahn und die toten Tiere

Dem Autor ist die Kunst gelungen ein komplexes Thema interessant und lehrreich nahe zu bringen.

Advertisements