Aus Bern – aktuelle Neuigkeit: Filmszene Bern befindet sich im Aufbruch

Ein lesenswerter Artikel zum Thema “Bern”


Filmemacher Stefan Eichenberger war der Hauptproduzent des Films «Heimatland» und wohnt in der Länggasse. Er äussert sich über die Bedingungen für die Spielfilmproduktion in Bern.

Trauringe für DichClick: zur Quelle Filmszene Bern befindet sich im Aufbruch

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2374/Filmszene-Bern-befindet-sich-im-Aufbruch.htmFilmszene Bern befindet sich im Aufbruch

Hoffentlich kommmt bald wieder ein Bericht zu diesem Thema

Aus Bern – topaktuelle News: Fimszene Bern befindet sich im Aufbruch

Lesenswerter Text zu diesem spannendem Thema aus Bern.


Filmemacher Stefan Eichenberger war der Hauptproduzent des Films «Heimatland» und wohnt in der Länggasse. Er äussert sich über die Bedingungen für die Spielfilmproduktion in Bern.


Hier: zum interessanten Eheringe-Text Fimszene Bern befindet sich im Aufbruch

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2374/Fimszene-Bern-befindet-sich-im-Aufbruch.htmFimszene Bern befindet sich im Aufbruch

Dem Author ist es gelungen ein schwieriges Bern-Thema ansprechend und interessant zu besprechen

Aus Bern – topaktuelle News: Flüchtlinge bei sich zum Essen einladen

Ein topaktuller Bericht zu diesem spannenden Topic!


Integration ist zurzeit überall ein Thema. Doch wie ist diese möglich? Beteiligung und Anstrengungen von allen Seiten sind gefragt. Dies sagt Myriam Egger, die sich für die Integration einsetzt und ein spezielles Projekt leitet.


Click: zum ganzen Originalartikel Flüchtlinge bei sich zum Essen einladen

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2336/Flüchtlinge-bei-sich-zum-Essen-einladen.htmFlüchtlinge bei sich zum Essen einladen

Dem Autor ist es gelungen den Text kurz und doch umfassend zu verfassen.

Betrifft Bern: Wie sich ein Preis vermehrt

Ein lesenswerter Artikel zum Thema “Bern”


Mit der Hälfte des 2013 erhaltenen Kulturpreises der Burgergemeinde Bern fördert das Schlachthaus Theater neue Stücke junger Menschen für Kinder und Jugendliche. Das Ergebnis präsentiert das «kicks!»-Theaterfestival im Februar.


Click: ZUM SPANNENDEN EHERINGEARTIKEL Wie sich ein Preis vermehrt

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2335/Wie-sich-ein-Preis-vermehrt.htmWie sich ein Preis vermehrt

Der Autor hat mit diesem Berner-Artikel gute Arbeit geleistet!

Frische Berner – Neuigkeit: Hat er sich an seinem Sohn vergriffen?

Ein lesenswerter Artikel zum Thema “Bern”


Der Kleine erzählt, der Vater wird angeklagt. Das Regionalgericht Bern Mittelland muss nun entscheiden, ob es zu einem sexuellen Kontakt gekommen ist.


Click: zum interessanten Originalartikel Hat er sich an seinem Sohn vergriffen?

http://berneroberlaender.ch/region/bern/Hat-er-sich-an-seinem-Sohn-vergriffen/story/19252731Hat er sich an seinem Sohn vergriffen?

Der Autor dieses Textes hat gute Arbeit geleistet: Kurzweilig und doch interessant!

Nachricht aus Bern: Sich selbst erfüllt

Ein absolut lesenswerter Text zu diesem topaktuellen alle Berner betreffenden Thema,


Auch wenn Weihnachten mittlerweile unheilig anmutet: Erst der heutige Kapitalismus realisiert die christlichen Grundgedanken von Erbsünde und allwissendem Gott.


Click: zum interessanten Text Sich selbst erfüllt

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2245/Sich-selbst-erfüllt.htmSich selbst erfüllt

Ausgezeichnet verfasster Bericht, davon lesen wir gerne mehr!

Bern-News: Schenken und sich beschenken lassen

Ein lesenswerter Bericht zu Bern.


Mia Fahrer hat in der Lorraine eine Give-Box aufgestellt. Dort kann man alltägliche Gegenstände hinlegen, die man nicht mehr braucht. Wenn sie jemand anders haben möchte, dürfen sie mitgenommen werden.


Click: ZUM UMFASSENDEN EHERINGEARTIKEL Schenken und sich beschenken lassen

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2177/Schenken-und-sich-beschenken-lassen.htmSchenken und sich beschenken lassen

Dieser gelungene Bericht behandelt das Thema in unterhaltsamer und doch lehrreicher Art und Weise.

Aus Bern – topaktuelle News: Mit 40 muss man sich warm anziehen

Lesenswerter Artikel über ein interessantes Berner Topic.

17. Oktober 2015: Heute Nachmittag gegen 16.30 hörte ich lautes und schallende Lachen vor meinem Laden. Ich sah fünf Frauen, die beim Brunnen einer Kollegin, ihre Mützen und Schals gaben. Diese stülpte sich alles über. Irgendwann sah ich wie sie sich Luft zufächerte. Es muss wohl wirklich heiss gewesen sein … Ich wartete nur noch darauf, dass diese Frau mit samt den Kleidern im Brunnen landen würde. Ein herrliches Schauspiel. Mit meiner Handykamera bewaffnet, neugierig wie immer, beschloss ich zum Brunnen zu gehen. Nach wie vor lautes Lachen. Ich fragte sie nach dem Grund: Einer der Damen meinte schelmisch; “Mit vierzig muss man sich warm anziehen.” Und wieder war das laute Gelächter durch die ganze Matte zu hören. Also Kathrin, dir wünschen wir auf diesem Wege alles Gute zu deinem 40. Geburtstag, auch wenn dieser bereits einige Tage zurückliegt … und die Begegnung mit euch war ein Aufsteller.

frauen 17102015

 


Click: zum lesenswerten Eheringe-Text Mit 40 muss man sich warm anziehen

http://www.matte.ch/44-matteblog/blogmatzte/1022-mit-40-muss-man-sich-war-anziehenMit 40 muss man sich warm anziehen

Hoffentlich kommmt bald wieder ein Bericht zu diesem Thema

Nachricht aus Bern: Wie verändert sich die Fotografie?

Fundierter Artikel, Lesen und Geniessen!


Was ist ein gutes Pressefoto? Und wie hat sich die Pressefotografie seit dem Internet-Zeitalter verändert? Vanessa Simon ist diesen Fragen auf den Grund gegangen und hat die Ausstellung Swiss Press Photo im Berner Generationenhaus besucht.


Klick HIER: zum ausserordentlich tollen Eheringe-Text Wie verändert sich die Fotografie?

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2137/Wie-verändert-sich-die-Fotografie.htmWie verändert sich die Fotografie?

Wir sind schon sehr auf den nächsten Artikel zu diesem Thema gespannt!