Aus Bern – aktuelle Neuigkeit: Urbanes Quartier statt Hüsli-Pest in der Agglo

Dieser Bericht bringt es präzis auf den Punkt!


Am 5. Juni entscheidet die Berner Stimmbevölkerung über die Einzonung des Mittel- und des Viererfeldes. Mit einem Beitrag von GB-Stadträtin Franziska Grossenbacher starten wir auf Journal B die Diskussion zum Thema.


Hier: zum gut gelungenen Eheringe Report Urbanes Quartier statt Hüsli-Pest in der Agglo

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2361/Urbanes-Quartier-statt-Hüsli-Pest-in-der-Agglo.htmUrbanes Quartier statt Hüsli-Pest in der Agglo

Dieser gelungene Bericht behandelt das Thema in unterhaltsamer und doch lehrreicher Art und Weise.

Advertisements

Bern-News: Neuzuziehende lernen ihr Quartier kennen

Der Text trifft den Nagel auf den Kopf

Begrüssungsveranstaltungen  Neuzuziehende lernen ihr Quartier kennen 

Am Samstag, 24. Oktober 2015, finden zum 17. Mal in allen sechs Berner Stadtteilen Begrüssungsveranstaltungen für Neuzuziehende statt. Organisiert werden die Anlässe von den Quartierorganisationen in Zusammenarbeit mit der Stadt Bern.  Mitglieder des Gemeinderats, die Stadtratspräsidentin und die Vertreterinnen und Vertreter der Quartierorganisationen der sechs Stadtteile begrüssen zum 17. Mal in Folge die Neuzuziehenden der Stadt Bern in ihrem neuen Lebensumfeld. Rund 270 Personen haben sich hierfür angemeldet. Auf einem Spaziergang durch das jeweilige Wohnquartier erfahren die Teilnehmenden viel Nützliches und Interessantes, aber auch Überraschendes aus der Geschichte und dem Alltag des Quartiers. Beim anschliessenden Aperitif besteht die Möglichkeit, neue Kontakte zu Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohnern zu knüpfen. An Informationsständen wird viel Wissenswertes über die Angebote und Partizipationsmöglichkeiten im Quartier abgegeben.  
Begrüssungsveranstaltungen um 10, 15 um 16 Uhr  Die Anlässe am Samstag, 24. Oktober 2015, finden in den sechs Stadtteilen wie folgt statt:

  • 10.00 Uhr  
  • Innere Stadt Treffpunkt: Rathausplatz vor dem Rathaus  
  • Länggasse-Felsenau Treffpunkt: Evangelische reformierte Kirchgemeinde Paulus, Kirchgemeinde-haus, Freiestrasse 20  
  • Breitenrain-Lorraine Treffpunkt: Breitenrainplatz (Tramhäuschen)  
  • Bümpliz-Bethlehem-Brünnen Treffpunkt: Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11   
  • 15.00 Uhr
  • Länggasse-Felsenau | Engehalbinsel   Treffpunkt: Katholisches Zentrum Heiligkreuz, Kastellweg 7  
  • 16.00 Uhr  
  • Mattenhof-Weissenbühl Treffpunkt: Villa Stucki, Seftigenstrasse 11  
  • Kirchenfeld-Schosshalde Treffpunkt: Beim Punto-Buchowski, vis-à-vis Tramhaltestelle Brunnadernstras-se der Linie 6, 7 und 8   

Anmeldung  Neuziehende können sich per Online-Formular unter http://www.bern.ch/neuzuziehen oder via stadtkanzlei@bern.ch,
Telefon 031 321 62 00, für die Begrüssungsveranstaltungen anmelden.


Click: zum ganzen Eheringe-Bericht Neuzuziehende lernen ihr Quartier kennen

http://www.matte.ch/44-matteblog/blogmatte/1025-neuzuziehendeNeuzuziehende lernen ihr Quartier kennen

Der Verfasser des Artikels hat geschafft uns zum nachdenken anzuregen. Danke!

Bern-News: Neuzuziehende lernen ihr Quartier kennen

Dieser Artikel bringt Licht ins Berner Dunkel!

Begrüssungsveranstaltungen  Neuzuziehende lernen ihr Quartier kennen 

Am Samstag, 24. Oktober 2015, finden zum 17. Mal in allen sechs Berner Stadtteilen Begrüssungsveranstaltungen für Neuzuziehende statt. Organisiert werden die Anlässe von den Quartierorganisationen in Zusammenarbeit mit der Stadt Bern.  Mitglieder des Gemeinderats, die Stadtratspräsidentin und die Vertreterinnen und Vertreter der Quartierorganisationen der sechs Stadtteile begrüssen zum 17. Mal in Folge die Neuzuziehenden der Stadt Bern in ihrem neuen Lebensumfeld. Rund 270 Personen haben sich hierfür angemeldet. Auf einem Spaziergang durch das jeweilige Wohnquartier erfahren die Teilnehmenden viel Nützliches und Interessantes, aber auch Überraschendes aus der Geschichte und dem Alltag des Quartiers. Beim anschliessenden Aperitif besteht die Möglichkeit, neue Kontakte zu Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohnern zu knüpfen. An Informationsständen wird viel Wissenswertes über die Angebote und Partizipationsmöglichkeiten im Quartier abgegeben.  
Begrüssungsveranstaltungen um 10, 15 um 16 Uhr  Die Anlässe am Samstag, 24. Oktober 2015, finden in den sechs Stadtteilen wie folgt statt:

  • 10.00 Uhr  
  • Innere Stadt Treffpunkt: Rathausplatz vor dem Rathaus  
  • Länggasse-Felsenau Treffpunkt: Evangelische reformierte Kirchgemeinde Paulus, Kirchgemeinde-haus, Freiestrasse 20  
  • Breitenrain-Lorraine Treffpunkt: Breitenrainplatz (Tramhäuschen)  
  • Bümpliz-Bethlehem-Brünnen Treffpunkt: Hochschule der Künste Bern HKB, Fellerstrasse 11   
  • 15.00 Uhr
  • Länggasse-Felsenau | Engehalbinsel   Treffpunkt: Katholisches Zentrum Heiligkreuz, Kastellweg 7  
  • 16.00 Uhr  
  • Mattenhof-Weissenbühl Treffpunkt: Villa Stucki, Seftigenstrasse 11  
  • Kirchenfeld-Schosshalde Treffpunkt: Beim Punto-Buchowski, vis-à-vis Tramhaltestelle Brunnadernstras-se der Linie 6, 7 und 8   

Anmeldung  Neuziehende können sich per Online-Formular unter http://www.bern.ch/neuzuziehen oder via stadtkanzlei@bern.ch,
Telefon 031 321 62 00, für die Begrüssungsveranstaltungen anmelden.


Klick HIER: zum ausserordentlich tollen Eheringe-Bericht Neuzuziehende lernen ihr Quartier kennen

http://www.matte.ch/44-matteblog/blogmatzte/1025-neuzuziehendeNeuzuziehende lernen ihr Quartier kennen

Dem Verfasser des Berichtes ist es gelungen dem Thema Kunst voll und ganz gerecht zu werden.

Frisch aus Bern – Topnews: Urbanes Quartier statt banale Siedlung

Sehr fundierter Artikel, die für das Lesen investierte Zeit lohnt sich für alle die sich für Bern interessieren.


http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2124/Urbanes-Quartier-statt-banale-Siedlung.htm
Viererfeld, Gaswerkareal, Weyermannshaus Ost und West – in Bern stehen spannende Stadtentwicklungsprojekte an. Ein Dutzend Mitglieder des Grünen Bündnis reiste deshalb zur Inspiration nach Zürich.


Click: ZUM LESENSWERTEN EHERINGE-ARTIKEL Urbanes Quartier statt banale Siedlung

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2124/Urbanes-Quartier-statt-banale-Siedlung.htmhttp://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2124/Urbanes-Quartier-statt-banale-Siedlung.htmhttp://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2124/Urbanes-Quartier-statt-banale-Siedlung.htmhttp://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2124/Urbanes-Quartier-statt-banale-Siedlung.htmhttp://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2124/Urbanes-Quartier-statt-banale-Siedlung.htm

Ausgezeichnet verfasster Bericht, davon lesen wir gerne mehr!