Topaktuelle Bern – Nachricht: Wieder eine neue Hoffnung

Ein absolut lesenswerter Text zu diesem topaktuellen alle Berner betreffenden Thema,


Stephanie Gräves Nachfolge ist geklärt. Cihan Inan heisst der neue Schauspieldirektor von Konzert Theater Bern. Bern kann ihn bald kennenlernen.


Click: zum ausserordentlich tollen Eheringe-Text Wieder eine neue Hoffnung

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2499/Wieder-eine-neue-Hoffnung.htmWieder eine neue Hoffnung

Der Artikel beleuchtet dieses topaktuelle Thema aus einem interessanten Blickwinkel. Spannend!

Frische Berner – Neuigkeit: Bern Ost: Die Zeit ist reif für neue Ideen

Fundierter Bericht, das Lesen lohnt sich.


Im Osten Berns reifen neue Ideen zur Aufwertung des Quartiers. Im Zentrum der Überlegungen steht der Freudenbergerplatz.


Hier: zum gut gelungenen Eheringe-Text Bern Ost: Die Zeit ist reif für neue Ideen

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2498/Bern-Ost-Die-Zeit-ist-reif-für-neue-Ideen.htmBern Ost: Die Zeit ist reif für neue Ideen

Ausgezeichnet verfasster Bericht, davon lesen wir gerne mehr!

Nachricht aus Bern: Etüden für neue Blicke auf die aktuelle Kunst

Sehr fundierter Artikel, die für das Lesen investierte Zeit lohnt sich für alle die sich für Bern interessieren.


In der Kunsthalle Bern engagiert sich seit einiger Zeit das Kunstvermittlungs-Kollektiv Étude. Die geistreichen Interventionen der Studierenden zeigen: Kunstvermittlung hat mit hingehen viel, mit zerreden nichts zu tun.


Click: zum vollständigen Originaltext Etüden für neue Blicke auf die aktuelle Kunst

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2372/Etüden-für-neue–Blicke-auf-die-aktuelle-Kunst.htmEtüden für neue Blicke auf die aktuelle Kunst

Der Verfasser des Artikels hat geschafft uns zum nachdenken anzuregen. Danke!

Bern-News: Judo: NLA-Team mit Traumstart in die neue Saison

Sehr fundierter Bericht, die Lesezeit ist gut investiert.

Das Nippon-Team startete mit zwei Kantersiegen gegen die Gäste aus Yverdon äusserst erfolgreich in die neue Saison der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft der Nationalliga A. Die Berner gewannen sowohl die Hin- wie auch die Rückrunde mit je 7:0 Siegen (14:0 Punkte) und führen die Rangliste mit dem Punktemaximum an.

Letztes Jahr war die Begegnung mit dem Team aus Yverdon noch sehr knapp ausgegangen. Vor einer imposanten Zuschauerkulisse konnte Nippon Bern dieses Mal in starker Besetzung antreten. In der Hinrunde siegten David Büchel (-100kg), Jan Waeber (-66kg), Paul Schwisow (-60kg), Viktor Semenko (+100kg), Livio Rubin (-81kg) und Dominik Sommer (-90kg) alle spektakulär mit Ippon (maximale Punktzahl, vorzeitiger Sieg). Einzig Diego Martinez (-73kg) musste gegen einen unbequemen Gegner über die ganze Kampfzeit, gewann aber schliesslich klar. Auch die Rückrunde bot überaus attraktive Kämpfe. Viktor Semenko (diesmal -100kg), der für Jan Waeber eingewechselte Fabian Ottiger, Paul Schwisow, Diego Martinez und Dominik Sommer überzeugten wiederum mit spektakulären Ippon-Siegen. David Büchel (+100kg) und Livio Rubin dominierten ihre Gegner ebenfalls klar und gewannen beide mit Wazaari, der zweithöchsten Wertung.

Mit diesem starken Auftritt hat das Nippon-Team seine Zielsetzung für die neue Saison untermauert: Die Teilnahme am Finalturnier der besten vier Teams um den Schweizermeistertitel. Herzliche Gratulation!

Nippon-Team_2016

Das Nippon-Team mit Supportern

Link zum Video

Rangliste_NLA


Click: zur lesenswerten Quelle des Artikels Judo: NLA-Team mit Traumstart in die neue Saison

https://nipponbern.wordpress.com/2016/02/24/judo-nla-mit-traumstart-in-die-neue-saison/Judo: NLA-Team mit Traumstart in die neue Saison

Der Artikel beleuchtet dieses topaktuelle Thema aus einem interessanten Blickwinkel. Spannend!

Nachricht aus Bern: Prüfungserfolge: Zwei neue Schwarzgürtel

Ein topaktuller Bericht zu diesem spannenden Topic!

Martin Litscher im Kickboxen und Dominique Schmid im Ju-Jitsu haben die anspruchsvolle Prüfung zum schwarzen Gürtel vor den strengen Experten ihres jeweiligen nationalen Fachverbandes mit Bravour bestanden. Damit wurde eine lange und intensive Vorbereitung mit dem verdienten Erfolg gekrönt. Beide tragen jetzt den 1. Dan in ihrer Disziplin. Dominique trägt diesen Grad schon seit einigen Jahren im Judo. Entgegen der weit verbreiteten Meinung bedeutet diese Auszeichnung aber nicht den Endpunkt einer Kampfsport-Karriere, sondern vielmehr eine Art Neuanfang. Man kann den 1. Dan mit einer Art Lehrabschluss- oder Reifeprüfung vergleichen. Wir gratulieren den beiden herzlich zu ihrem tollen Erfolg und wünschen ihnen weiterhin viel Spass und Erfolg auf ihrem Weg!

Dominique Schmid mit seinem Trainings- und Prüfungspartner Roberto Llano

Dominique Schmid mit seinem Trainings- und Prüfungspartner Roberto Llano

Martin Litscher

Martin Litscher


Hier: ZUR REPORTAGE Prüfungserfolge: Zwei neue Schwarzgürtel

https://nipponbern.wordpress.com/2015/10/20/pruefungserfolge-zwei-neue-schwarzguertel/Prüfungserfolge: Zwei neue Schwarzgürtel

Der Verfasser hat das Topic kurz und doch umfassend beschrieben.

Topaktuelle Bern – Nachricht: Brauche Platz für neue Bücher

Lesenswerter Artikel über ein interessantes Berner Topic.

gebrauchte und neue Bücher
Zwischen zwei und fünf Franken
andere Artikel CHF 5.-

  • Romane, Krimis, Thriller, Sachbücher – gebundene und Taschenbücher …
  • Gewürzkistli, Tassen, Brillentücher, Magnete – Krimskrams …

buecher laden

Eifach cho ine luege – im Buchladen Einfach Lesen, an der Badgasse 4, hinter dem Restaurant Zähringer, neben dem Mattelift
während den gewohnten Öffnungszeiten

Und sollte ich nicht im Laden sein – können Sie das Buch/die Bücher gerne per Mail reservieren lassen, müssen aber im Laden bis zum 23.1. abgeholt werden.
mail@einfachlesen.ch
gültig bis zum 23. Januar 2016


Hier: ZUR LESENSWERTEN TEXTQUELLE Brauche Platz für neue Bücher

http://www.matte.ch/44-matteblog/blogmatte/1107-brauche-platz-fuer-neue-buecherBrauche Platz für neue Bücher

Der Verfasser des Artikels hat geschafft uns zum nachdenken anzuregen. Danke!

Aus Bern – aktuelle Meldung: «Neue Inselbuslinie war schon seit 30 Jahren fällig»

Ein lesenswerter Bericht für alle Bern-Interessierten.


Am Dienstag wurde der neue Inselbus eingeweiht. Mit dem Fahrplanwechsel der SBB startete am Sonntag der reguläre Fahrbetrieb – sehr zur Freude von Giuliana Berset, die seit 30 Jahren im Bettenhochaus arbeitet.


Klick HIER: ZUM SPANNENDEN EHERINGETEXT «Neue Inselbuslinie war schon seit 30 Jahren fällig»

http://berneroberlaender.ch/region/bern/Neue-Inselbuslinie-war-schon-seit-30-Jahren-faellig/story/27663463«Neue Inselbuslinie war schon seit 30 Jahren fällig»

Der Autor dieses Textes hat gute Arbeit geleistet: Kurzweilig und doch interessant!