Frische Berner – Neuigkeit: Bern Ost: Die Zeit ist reif für neue Ideen

Fundierter Bericht, das Lesen lohnt sich.


Im Osten Berns reifen neue Ideen zur Aufwertung des Quartiers. Im Zentrum der Überlegungen steht der Freudenbergerplatz.


Hier: zum gut gelungenen Eheringe-Text Bern Ost: Die Zeit ist reif für neue Ideen

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2498/Bern-Ost-Die-Zeit-ist-reif-für-neue-Ideen.htmBern Ost: Die Zeit ist reif für neue Ideen

Ausgezeichnet verfasster Bericht, davon lesen wir gerne mehr!

Aus Bern – topaktuelle News: Mini-Lösung für ein Maxi-Problem?

Der Text trifft den Nagel auf den Kopf


Es schien ein Riesenproblem, das die Masseneinwanderungsinitiative lösen sollte. Am Mittwoch berät die Nationalratskommission deren Umsetzung. Im Fokus steht der „Inländervorrang light”.


Klick HIER: zum vollständigen Originalartikel Mini-Lösung für ein Maxi-Problem?

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2495/Mini-Lösung-für-ein-Maxi-Problem.htmMini-Lösung für ein Maxi-Problem?

Hoffentlich kommmt bald wieder ein Bericht zu diesem Thema

Aus Bern – aktuelle Meldung: Kochen für Boss – Buchpremiere

Der Text trifft den Nagel auf den Kopf

cover03Am 8. September 2016 ist es soweit – das Buch Kochen für Boss von Robert Riesen wird der Öffentlichkeit vorgestellt.Im alten Kraftwerk EWB beim Känzeli in der Berner Matte werden wir das Buch gebührend feiern.
Zeit 16.00 – 22.00

Dominik Gysin im Gespräch mit dem Autoren Robert Riesen

Angaben zum Buch

In: Deutsch. Farb-Fotos. 224 Seiten. 2016, Fester Einband.
Verlag: Verlag Einfach Lesen
ISBN  978-3-906860-31-2
Verkaufspreis CHF 69.00
Bestellen Sie das Buch schon jetzt

Infos auf auch auf www.kochenfuerboss.ch

Anmeldung erwünscht: mail_at_einfachlesen.ch – oder im Buchladen Einfach Lese


Klick HIER: zur spannenden Quelle des Textes Kochen für Boss – Buchpremiere

http://www.matte.ch/1377-kochen-fuer-boss-buchpremiereKochen für Boss – Buchpremiere

Der Verfasser des Artikels hat geschafft uns zum nachdenken anzuregen. Danke!

Frisch aus Bern – Topnews: 35 Millionen Steuerausfall für Stadt Bern?

Dieser Artikel bringt Licht ins Berner Dunkel!


Der Stadt Bern könnten wegen Unternehmenssteuerreform III 35 Mio. Franken entgehen, schreibt Ursula Wyss, Gemeinderätin (SP) und Direktorin für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün.


Hier: ZUM EHERINGETIP 35 Millionen Steuerausfall für Stadt Bern?

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2459/35-Millionen-Steuerausfall-für-Stadt-Bern.htm35 Millionen Steuerausfall für Stadt Bern?

Der Artikel beleuchtet dieses topaktuelle Thema aus einem interessanten Blickwinkel. Spannend!

Topaktuelle Bern – Nachricht: Höhere Berufsbildung: Eidgenössisches Diplom für Andreas Santschi

Ein lesenswerter Artikel zum Thema “Bern”

Die neu eingeführte höhere Fachprüfung zum Sportartenschulleiter mit eidg. Diplom richtet sich an erfahrene Sportartenlehrer mit eidg. Fachausweis, welche im Rahmen einer grösseren Organisation (Verein, Schule, Center, Verband etc.) Führungsaufgaben wahrnehmen. Am 10. Juni 2016 fand die erste Prüfung statt. 55 der 76 Absolventen der Vorbereitungsmodule aus den 15 in der Dachorganisation sportartenlehrer.ch zusammengeschlossenen Verbänden stellten sich dieser Herausforderung. Andreas Santschi, Judo- und Ju-Jitsu-Lehrer und Geschäftsführer im Sport-Center Nippon sowie Ausbildungschef im Schweizerischen Judo & Ju-Jitsu Verband SJV reüssierte mit der Höchstnote.

Herzliche Gratulation!

Andreas_Santschi

Andreas Santschi, einer der ersten Sportartenschulleiter mit eidg. Diplom


Link: ZUM ORIGINALARTIKEL Höhere Berufsbildung: Eidgenössisches Diplom für Andreas Santschi

https://nipponbern.wordpress.com/2016/06/29/hoehere-berufsbildung-eidgenoessisches-diplom-fuer-andreas-santschi/Höhere Berufsbildung: Eidgenössisches Diplom für Andreas Santschi

Dem Autor ist die Kunst gelungen ein komplexes Thema interessant und lehrreich nahe zu bringen.

Aus Bern – aktuelle Neuigkeit: Kick-Boxing: World-Cup Silber für Remo Mathieu

Ein aktueller Artikel zu diesem aktuellen Thema Berns.

Am gut besetzten Bestfighter World-Cup Turnier in Rimini (Italien) holte Remo Mathieu in der Kategorie Kick-light -69kg mit einer tollen Leistung die Silbermedaille. Er musste sich nur im Final dem Weltmeister Georgian Cimpeanu aus Italien beugen. Damit realisierte Remo seinen bisher dritten Podestplatz im World-Cup. Herzliche Gratulation!

WP_20160604_13_51_35_Rich WP_20160604_16_22_27_Rich


Klick HIER: ZUM AUSSERORDENTLICH TOLLEN ORIGINALTEXT Kick-Boxing: World-Cup Silber für Remo Mathieu

https://nipponbern.wordpress.com/2016/06/09/kick-boxing-world-cup-silber-fuer-remo-mathieu/Kick-Boxing: World-Cup Silber für Remo Mathieu

Der Verfasser hat das Topic kurz und doch umfassend beschrieben.

Frisch aus Bern – topaktuell: Judo: Wichtiger Sieg für NLA-Team

Dieser Artikel bringt es genau auf den Punkt.

In der 5. Runde der Schweizer Mannschaftsmeisterschaft gelang dem NLA-Team von Nippon Bern gegen Carouge ein wichtiger Sieg. Sie bezwangen die Genfer in der ersten Begegnung klar mit 12:2, in der zweiten gar mit 13:1. Damit liegt das Team nun punktgleich mit Cortaillod auf dem 5. Zwischenrang und darf weiter auf die Teilnahme an der Finalrunde der besten Vier vom 3. Dezember in Brugg hoffen. Herzliche Gratulation!

Hier einige Impressionen von unserem Fotografen Ibrahim Öztürk (Nippon in Weiss)

9H5A6128 9H5A6140 Yan Waeber siegt mit einer Würgetechnik 9H5A6146 9H5A6149 9H5A6198 9H5A6206 9H5A6212 9H5A6239 9H5A6269 9H5A6309 9H5A6339 9H5A6409 9H5A6415 9H5A6416


Click: zur vollständigen Quelle Judo: Wichtiger Sieg für NLA-Team

https://nipponbern.wordpress.com/2016/06/09/judo-wichtiger-sieg-fuer-nla-team/Judo: Wichtiger Sieg für NLA-Team

Dem Verfasser des Berichtes ist es gelungen dem Thema Kunst voll und ganz gerecht zu werden.