Frische Berner – Neuigkeit: Foodsave Bankett im Zentrum Berns

Sehr fundierter Bericht, die Lesezeit ist gut investiert.


Der Platz vor der Heiliggeistkirche im Zentrum Bern hat sich an einem herbstlichen Donnerstag in ein farbenfrohes Bankett der besonderen Art verwandelt.


Click: ZUR QUELLE Foodsave Bankett im Zentrum Berns

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2549/Foodsave-Bankett-im-Zentrum-Berns.htmFoodsave Bankett im Zentrum Berns

Dem Autor ist es gelungen den Text kurz und doch umfassend zu verfassen.

Advertisements

Frische Berner – Neuigkeit: Mitwirken an der Zukunft Berns

Fundierter Bericht, das Lesen lohnt sich.


Seit Ende August läuft die öffentliche Mitwirkung zum Stadtenwicklungskonzept STEK 2016.


Klick HIER: zum Bericht Mitwirken an der Zukunft Berns

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2536/Mitwirken-an-der-Zukunft-Berns.htmMitwirken an der Zukunft Berns

Der Artikel beleuchtet dieses topaktuelle Thema aus einem interessanten Blickwinkel. Spannend!

Aus Bern – aktuelle Neuigkeit: Berns Rand und das Zentrum von Bümpliz

Ein lesenswerter Artikel zum Thema “Bern”


Werde ich nach der Herkunft gefragt, sage ich in Übersee: «Ich komme aus der Schweiz», in Europa sage ich: «Ich komme aus Bern», in der Schweiz sage ich «Ich bin aus Bümpliz». Ein Plädoyer von Peter Anliker aus Anlass des 100. Geburtstags der SP Bümpliz.


Hier: zum vollständigen Eheringe Report Berns Rand und das Zentrum von Bümpliz

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2422/Berns-Rand-und-das-Zentrum-von-Bümpliz.htmBerns Rand und das Zentrum von Bümpliz

Der Autor dieses Textes hat gute Arbeit geleistet: Kurzweilig und doch interessant!

Bern-News: Sonja Preisig neu in Berns Norden

Der Text trifft den Nagel auf den Kopf


Stationär oder aufsuchend? Sozialarbeiterin Sonja Preisig über ihre ersten Erfahrungen als Quartierarbeiterin in Berns Norden.


Klick HIER: zur ganzen Quelle Sonja Preisig neu in Berns Norden

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2418/Sonja-Preisig-neu-in-Berns-Norden.htmSonja Preisig neu in Berns Norden

Der Autor dieses Textes hat gute Arbeit geleistet: Kurzweilig und doch interessant!

Aus Bern – aktuelle Neuigkeit: Berns unscheinbare Betonbrücke

Ein aktueller Artikel zu diesem aktuellen Thema Berns.


Der Berner Ingenieur Robert Maillart gilt als einer der einflussreichsten Ingenieure des 20. Jahrhunderts. Seine Brücken waren wirtschaftlich und zweckmässig, aber auch kühn und zukunftsweisend. Eine davon steht an prominenter Lage in Bern.


Klick HIER: zur lesenswerten Quelle des Artikels Berns unscheinbare Betonbrücke

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2224/Berns-unscheinbare–Betonbrücke.htmBerns unscheinbare Betonbrücke

Der Autor hat mit diesem Berner-Artikel gute Arbeit geleistet!

Topaktuelle Bern – Nachricht: Berns Bärenlift

Fundierter Bericht, das Lesen lohnt sich.

Der Matte-Lift hat ein Gspänli bekommen: Beim Bärengraben vis-à-vis führt ein Schräglift vom oberen Rand des Bärenparks hinunter an die Aare.

Der Bärenlift im Bärenpark Bern

Während der Probefahrt diskutierte http://www.matte.ch, dass so ein Lift sicher von Anfang an zum Bärenpark gehören sollte – jetzt ist es soweit. Die Fahrt ist ebenso kurz wie kurzweilig und die Rundumverglasung verhilft zu einem einmaligen Blick in die Bärenanlage. So finden denn auch neben Rollstühlen und Kinderwagen weniger treppenbegeisterte Besucherinnen und Besucher den Weg hinunter an die Uferpromenade und wieder hinauf zum Tramdepot.

Sichtbar ist, dass auf die Kosten geachtet wurde: designmässig ist das Vehikel nicht gerade eine Offenbarung. Aber darüber haben wir uns nicht lange den Kopf zerbrochen: lieber schlicht fahren als edle Treppen klettern.


Hier: ZUM INTERESSANTEN TEXT Berns Bärenlift

http://www.matte.ch/44-matteblog/blogmatzte/1014-berns-baerenliftBerns Bärenlift

Hoffentlich gibt es bald wieder einen Artikel zu diesem Topic.

Aus Bern – aktuelle Meldung: Friedrich Jenni, Berns radikalster Buchdrucker

Ein topaktuller Bericht zu diesem spannenden Topic!


Stefan Humbel war im Rahmen der Historisch-Kritischen Werkausgabe Mitherausgeber von Gotthelfs Kalender-Geschichten. Dabei hat er einen anderen Kalendermacher wiederentdeckt, dem Bern kein Denkmal gesetzt hat.


Hier: zur lesenswerten Quelle des Artikels Friedrich Jenni, Berns radikalster Buchdrucker

Wir sind schon sehr auf den nächsten Artikel zu diesem Thema gespannt!