Frische Berner – Neuigkeit: Lebendiger Adventskalender 2016

Topaktueller Text zu einer Berner Frage der heutigen Zeit.

advent banner 02

An vielen Abenden gehen zwischen 18.00 – 20.00 Uhr die Adventskalendertörli auf. Diese finden bei Anwohnern und Anwohnerinnen und auch in Geschäften in der Matte statt.
Gut durchmischt präsentiert sich der lebendige Kalender 2016. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit Menschen zu begegnen. Miteinander einen Tee, einen Punsch, ein Glas Wein zu trinken, etwas Kleines zum Knabbern dazu. Es braucht nicht viel, wichtig ist die Geselligkeit.
Viele Begegnungen in der Matte sollen möglich sein. Der Kalender ist für alle offen, die Zeit und Lust haben.
Herzlich Lilian ter Meer

Und hier können Sie den Adventskalender als PDF einsehen

 


Hier: ZUM UMFASSENDEN EHERINGEBERICHT Lebendiger Adventskalender 2016

http://www.matte.ch/1397-lebendiger-adventskalenderLebendiger Adventskalender 2016

Wir sind schon sehr auf den nächsten Artikel zu diesem Thema gespannt!

Aus Bern – aktuelle Meldung: Der Kulturermöglicher (2)

Kompetenter Text, auf den Punkt gebracht.


Bald zwölf Jahre ist Alexander Tschäppät Stadtpräsident und damit oberster Kulturförderer von Bern. Er sagt: «’Kulturaffin’ bedeutet für mich nicht, an Premièren und Vernissagen herumstehen.» – Ein Gespräch zum Abschied.


Klick HIER: ZUM EHERINGE-ARTIKEL Der Kulturermöglicher (2)

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2601/Der-Kulturermöglicher-(2).htmDer Kulturermöglicher (2)

Hoffentlich gibt es bald wieder einen Artikel zu diesem Topic.

Frisch aus Bern – Topnews: Weiter geht es mit Shahzia Sikander

Ein topaktuller Bericht zu diesem spannenden Topic!



Click: ZUM UMFASSENDEN EHERINGEARTIKEL Weiter geht es mit Shahzia Sikander

http://www.journal-b.ch/de/blogs/7/2604/Weiter-geht-es-mit-Shahzia-Sikander.htmWeiter geht es mit Shahzia Sikander

Hoffentlich gibt es bald wieder einen Artikel zu diesem Topic.

Frische Berner – Neuigkeit: «Es braucht viel Überwindung, Fremde anzusprechen.»

Dieser Bericht bringt es präzis auf den Punkt!


Inspiriert von einem amerikanischen Fotoprojekt baten die Berner Tänzerin Tekeal Riley und der Fotograf Martin Bichsel in den Strassen von Bern fremde Menschen, einander zu berühren. Entstanden ist eine Serie faszinierender Bilder, die von berührenden Momenten zeugen.


Hier: ZUM VOLLSTAENDIGEN EHERINGEBERICHT «Es braucht viel Überwindung, Fremde anzusprechen.»

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2602/«Es-braucht-viel-Überwindung-Fremde-anzusprechen».htm«Es braucht viel Überwindung, Fremde anzusprechen.»

Der Artikel beleuchtet dieses topaktuelle Thema aus einem interessanten Blickwinkel. Spannend!

Betrifft Bern: Der Kulturermöglicher (1)

Fundierter Bericht, das Lesen lohnt sich.


Bald zwölf Jahre ist Alexander Tschäppät Stadtpräsident und damit oberster Kulturförderer von Bern. Er sagt: «Ich lasse mich lieber 40 Minuten faszinieren als 80 Minuten langweilen.» – Ein Gespräch zum Abschied.


Hier: ZUM INTERESSANTEN EHERINGEBERICHT Der Kulturermöglicher (1)

http://www.journal-b.ch/de/082013/kultur/2600/Der-Kulturermöglicher-(1).htmDer Kulturermöglicher (1)

Hoffentlich kommmt bald wieder ein Bericht zu diesem Thema

Aus Bern – topaktuelle News: Berns Sonnenseite – SIBA X

Ein lesenswerter Bericht für alle Bern-Interessierten.


Eigenen Solarstrom produzieren ohne ein eigenes Flachdach zu haben? Das Berner Projekt «Sunraising» macht dies nun möglich.


Klick HIER: zum vollständigen Eheringe Report Berns Sonnenseite – SIBA X

http://www.journal-b.ch/de/082013/alltag/2599/Berns-Sonnenseite—SIBA-X.htmBerns Sonnenseite – SIBA X

Dem Author ist es gelungen ein schwieriges Bern-Thema ansprechend und interessant zu besprechen

Betrifft Bern: Sind Bund und BZ in fünf Jahren am Ende?

Topaktueller Text zu einer Berner Frage der heutigen Zeit.


Alle Jahre wieder: Sparmassnahmen im Medienhaus am Dammweg 9. Diesmal werden zum Beispiel auf der Redaktion der Berner Zeitung fünf Leute entlassen. Wie steht’s um Berns Zeitungen? – Ein Gespräch mit Nick Lüthi, Redaktor der Medienwoche.


Click: ZUR SPANNENDEN EHERINGENEWS Sind Bund und BZ in fünf Jahren am Ende?

http://www.journal-b.ch/de/082013/politik/2597/Sind-Bund-und-BZ-in-fünf-Jahren-am-Ende.htmSind Bund und BZ in fünf Jahren am Ende?

Dem Verfasser des Berichtes ist es gelungen dem Thema Kunst voll und ganz gerecht zu werden.