apolysis: Geodes I found in Yellowwood. Cleaned, buffed and…

apolysis:

Geodes I found in Yellowwood. Cleaned, buffed and finished with resin.

zur Quelle des Artikels:
Peace Lotus

Advertisements

Bern-News: Galerie Martin Krebs

Sehr fundierter Artikel, die für das Lesen investierte Zeit lohnt sich für alle die sich für Bern interessieren.

Galerie Martin Krebs

«Wenn ich meinen Kindern erzähle, in den 60er-Jahren sei Bern in puncto Kunst eine Zeitlang aufregender gewesen als Paris, belächeln sie mich», erzählt Martin Krebs im Gespräch. Dabei liegt er nicht falsch.

Lesen!

Link zur Quelle des Textes:
Kulturagenda RSS Feed

Sehr gut und kompakt geschriebener Text. Ein spannendes Thema gebührend beschrieben.

Aus Bern – topaktuelle News: über die Plakatierung in Bern

Lesenswerter Text zu diesem spannendem Thema aus Bern.

über die Plakatierung in Bern

Die Stadt Bern kündigt 70 neue Standorte für Kleinplakate an. Reicht das oder geht das wilde Plakatieren weiter? Wir haben bei Christian Jundt von Passive Attack nachgefragt.

Lesen!

zur Quelle des Artikels:
Kulturagenda RSS Feed

Gut geschriebener Artikel! Wir wünschen uns mehr Artikel zu diesem Topic!

News aus Bern: Yes, we can?

Topaktueller Text zu einer Berner Frage der heutigen Zeit.

28 Kubikmeter Büchsen, extra von Holland nach Bern geschafft und in der Dampfzentrale zu einem Müllstrand ausgebreitet – das Bühnenbild von Freetown kann was, zweifellos. Dazu ein paar Plastikstühle in der Mitte und drei mittelalterliche Schauspielerinnen in verunglückt aufreizenden Kostümen: Damit ist das Material zusammen, mit dem der Holländer Rob de Graaf zur Aua-Eröffnung ein böses (aber reichlich eintöniges) Spiel über Ferienkolonialismus und Genderzynismus treibt.

Irgendwie irritiert im Nachhinein vor allem das mit den Dosen, dieses logistische Kunststück, einen keimfreien Müllteppich in Theatersäle rund um die Welt zu schaffen. Sei gar nicht so einfach, so viele schön saubere Dosen aufzutreiben, liess man sich nach dem Stück erklären, eine grosse Charge sei von einem Sammler gekommen, der seine Doubletten loswerden konnte und dann doch nicht ganz glücklich war, dass im Theater darauf rumgetrampelt wird. Denn gehen könne man auf dem Alustrand auch eher mühsam, das rolle und rutsche doch arg, und darum pflügen sich die Protagonistinnen jeweils einen Höllenlärm verursachend kniefief durch den Strand. Und das Stück? Fand ich einen besseren schlechteren Seidl; besser weil zumindest noch irgendwo hin getrieben, zu einer Wendung, einer Pointe, schlechter weil mit viel weniger hartem Strich gezeichnet.

Hier geht es zum Original:
«KulturStattBern»

Dem Autor ist es gelungen den Text kurz und doch umfassend zu verfassen.

Bern-News: Bern braucht Club-Zonen!

Der Text trifft den Nagel auf den Kopf

Bern braucht Club-Zonen!

In den letzten Wochen konnte man den Printmedien entnehmen, dass sich in Bern Widerstand gegen das «Clubsterben» formiert. Der Druck seitens Anwohnern und Behörden nahm in den letzten Jahren dermassen zu, dass das wirtschaftliche Betreiben eines nichtsubventionierten Lokals mit einem Programm ausserhalb des Mainstreams nahezu unmöglich wurde.

Lesen!

Link zum Bericht:
Kulturagenda RSS Feed

Gut geschriebener Artikel! Wir wünschen uns mehr Artikel zu diesem Topic!

Frisch aus Bern – topaktuell: Der Zytglogge-Richter spricht über die Zeit

Der Text trifft den Nagel auf den Kopf


Die Sendung «Schweizweit» besucht den Richter über die Berner Zeit: Markus Marti, den Zytglogge-Richter. Seit 35 Jahren kümmert er sich um die Zeit der berühmten Berner Uhr.

Hier geht es zum Original:
Bernerzeitung.ch Bern und Region

Der Autor hat mit diesem Berner-Artikel gute Arbeit geleistet!

Nachricht aus Bern: Chop Records, Rathouse Records, Rockaway Beach, Take Five!

Ein aktueller Artikel zu diesem aktuellen Thema Berns.

Sie haben noch geöffnet: Der Chop und der Rockaway Beach bis 17.00 Uhr, der Take Five bis 16.00 Uhr. Über den Rathouse Records ist vom Küchentisch aus nichts Genaueres zu erfahren, gehen Sie vorbei an der Elisabethenstr. 33 im Breitsch.

Diese Berner Plattenläden machen mit beim heutigen Record Store Day.

An diesem Tag verweisen wir auf die um einiges ausführlichere Berichterstattung im letzten Jahr. Und wenn Sie wissen wollen, wie es den Berner Plattenhändlern 2013 geht, dann hier lang.

zum Original-Text:
«KulturStattBern»

Gut geschriebener Artikel! Wir wünschen uns mehr Artikel zu diesem Topic!